Passwort vergessen?   
Aktuelle Zeit: 22. Nov 2017, 02:35 Uhr


Examensreport & Life-Berichte

Du bist hier:   Startseite Die Examensprüfung Examensreport & Life-Berichte


1. Examen November 2017 NRW

Gerade mitten in der schriftlichen Prüfung oder sie vor kurzem hinter Dich gebracht? Berichte über Deine Erlebnisse

Re: 1. Examen November 2017 NRW

Beitrag von Möchtegernfisch erstellt am: 8. Nov 2017, 16:26 Uhr

Bestimmt kriegen wir drei mal Sachenrecht :clap:

Möchtegernfisch

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 47


Re: 1. Examen November 2017 NRW

Beitrag von Examensrelevant erstellt am: 9. Nov 2017, 14:07 Uhr

Wisst ihr, ob man Post it's verwenden darf, sofern man sie während der Bearbeitung anbringt ?

Ich finde es so viel einfacher und schneller.

Examensrelevant

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 3


Re: 1. Examen November 2017 NRW

Beitrag von Möchtegernfisch erstellt am: 9. Nov 2017, 15:37 Uhr

Ich hab während der bearbeitung angebrachten, da wurde nix gesagt

Möchtegernfisch

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 47


Re: 1. Examen November 2017 NRW

Beitrag von Möchtegernfisch erstellt am: 9. Nov 2017, 15:38 Uhr

Ich habs gemacht und keiner hat was gesagt ;)

Möchtegernfisch

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 47


Re: 1. Examen November 2017 NRW

Beitrag von Examensrelevant erstellt am: 10. Nov 2017, 10:20 Uhr

Danke :lol:

Bei der Fülle an Themen glaube ich kaum, dass nur Sachenrechtliche Klausuren gestellt werden. :biggrin: Würde mich aber sehr freuen, falls es doch so ist.

Examensrelevant

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 3


Re: 1. Examen November 2017 NRW

Beitrag von Freyka erstellt am: 11. Nov 2017, 19:23 Uhr

Hey Leute,
wisst ihr welche Themen in allen Fächern in den letzten Monaten liefen?
Bin kurz davor zu schreiben und würde gerne den Lernstoff etwas ausdünnen...
Vielen Dank im voraus!

Freyka

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 1


Re: 1. Examen November 2017 NRW

Beitrag von tüdelü erstellt am: 12. Nov 2017, 16:22 Uhr

Die ziehen die Klausuren rein nach dem Zufallsprinzip. Wenn du versuchst irgendwas abzulesen kann ich dir nur sagen dass du dir falsche Hoffnungen machst. Mach alles. Setz ansonsten persönliche Schwerpunkte aber lass dich nicht von dem verleiten was kurz davor kam.

tüdelü

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 13


Re: 1. Examen November 2017 NRW

Beitrag von Wettlauf erstellt am: 19. Nov 2017, 10:27 Uhr

Muss man alle 4 Gesetze zu den Klausuren mitbringen ?

Wettlauf

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 4


Re: 1. Examen November 2017 NRW

Beitrag von Möchtegernfisch erstellt am: 19. Nov 2017, 13:23 Uhr

Du musst nix mitnehmen, aber du nimmst alle gesetze mit. :)

Du wirst vermutlich 3 davon nicht aufschlagen, aber man riskiert nix, wenn man alles dabei hat

Möchtegernfisch

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 47


Re: 1. Examen November 2017 NRW

Beitrag von Apfelstrudel erstellt am: 20. Nov 2017, 15:25 Uhr

Hallo liebe Mitstreiter,
ich schreibe zwar erst zum nächsten Termin, wäre aber sehr dankbar wenn Ihr mal kurz schreiben könntet was heute dran kam.
Vielen Dank!!!
Ansonsten viel Glück für den Rest der Woche!!!

Apfelstrudel

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 3


Re: 1. Examen November 2017 NRW

Beitrag von Wettlauf erstellt am: 20. Nov 2017, 17:18 Uhr

Schockschaden war gegenstand der heutigen Prüfung...

Wettlauf

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 4


Re: 1. Examen November 2017 NRW

Beitrag von Vitaliy Grachov erstellt am: 20. Nov 2017, 18:07 Uhr

Liebe Freunde der Juristerei,

nur um letzte verbliebende Zweifel auszuräumen: wie war denn wohl der 2. Bearbeitervermerk zu interpretieren?
Viel Erfolg an alle weiterhin!

Vitaliy Grachov

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 4


Re: 1. Examen November 2017 NRW

Beitrag von Viven erstellt am: 20. Nov 2017, 19:12 Uhr

Ich weiß gar nicht mehr, wie der zweite Vermerk lautete. Was war das noch?

Ich hab jedenfalls die gestörte Gesamtschuld nicht angesprochen und hinterher meinten Kommilitonen, das wär super wichtig gewesen und jetzt bin ich völlig verunsichert und glaube, ich hab komplett verkackt.

Viven

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 4


Re: 1. Examen November 2017 NRW

Beitrag von Vitaliy Grachov erstellt am: 20. Nov 2017, 20:13 Uhr

Viven hat geschrieben:Ich weiß gar nicht mehr, wie der zweite Vermerk lautete. Was war das noch?

Ich hab jedenfalls die gestörte Gesamtschuld nicht angesprochen und hinterher meinten Kommilitonen, das wär super wichtig gewesen und jetzt bin ich völlig verunsichert und glaube, ich hab komplett verkackt.

Mach dir mal keinen Stress! Im Sachverhalt stand überhaupt nichts zu M's eigenüblicher Sorgfalt. Außerdem findet die Privilegierung im Straßenverkehr laut BGH überhaupt keine Anwendung. Also wie wichtig soll es schon gewesen sein? Eine analoge Anwendung des Forderungsübergangs für den 18 Punkt oder was? Ich behaupte mal dreisterweise, dass der Fall nicht darauf angelegt war. Solange man die Haftungsbegründung bei M gut hinbekommen hat, ist der Rest sicher Bonus ;-)
Der zweite Bearbeitervermerk lautete sinngemäß "Prüfen sie ferner bei Frage 2 und 4, wie V's Vortrag bei den Schmerzensgeldansprüchen Berücksichtigung findet".

Vitaliy Grachov

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 4


Re: 1. Examen November 2017 NRW

Beitrag von Viven erstellt am: 20. Nov 2017, 20:48 Uhr

Ach, danke! Jetzt gehts mir schon wieder etwas besser. Ich hoffe einfach, es hat irgendwie gereicht.
Ich gehe jetzt ins Bett, irgendwie bin ich völlig durch heute. Bin auch voll erkältet. :roll:

Achso, ich weiß gar nicht mehr genau, was der V gesagt hat. Jedenfalls, dass sie keine Schmerzreaktion zeigte bei Frage 4, ob M für sie Schmerzensgeld verlangen kann, das ist ja irgendwie umstritten, ob man das kann, wenn der Geschädigte sofort bewusstlos war und nicht mehr aufwacht, weil er ja dann quasi keine Schmerzen gespürt hat.
Vermutlich hilft dir das jetzt auch nicht weiter. :oops:
Vielleicht kann noch jemand anderes was dazu sagen, der sich besser erinnert.

Viven

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 4


VorherigeNächste

Zurück zu Examensreport & Life-Berichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine und 4 Gäste