Passwort vergessen?   
Aktuelle Zeit: 18. Jan 2018, 10:44 Uhr


Examensreport & Life-Berichte

Du bist hier:   Startseite Die Examensprüfung Examensreport & Life-Berichte


1. Examen Hessen September 2017

Gerade mitten in der schriftlichen Prüfung oder sie vor kurzem hinter Dich gebracht? Berichte über Deine Erlebnisse

Re: 1. Examen Hessen September 2017

Beitrag von Chichiriviche erstellt am: 29. Nov 2017, 11:49 Uhr

Nyma mach dir nicht so viele Sorgen. Bei ÖR 2 ging es den allermeisten so wie dir. Einige sind sogar bereits nach 1,5 Stunden aufgestanden uns haben abgegeben. Man hat die Verweiflung in den Gesichtern gesehen..leider. Dafür wird die aber sehr großzügig bewertet hoffe ich :-) Z 3 hab ich auch nur mit Gesetz. Strafrecht war der Horror für mich. Z 1 hatte ich eigentlich ein gutes Gefühl..mit der Zeit hat sich dieses Gefühl komplett gedreht. Diese auf den ersten Blick "einfachen Klausuren" sind die gefährlichsten.

Chichiriviche

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 27


Re: 1. Examen Hessen September 2017

Beitrag von nyma erstellt am: 29. Nov 2017, 13:08 Uhr

Ja Strafrecht war eine Katastrophe, weil ich nicht mit so einer Klausur gerechnet habe. Meinst du bei Z3, dass du mit dem SV gearbeitet hast oder mit dem Gesetz?

nyma

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 31


Re: 1. Examen Hessen September 2017

Beitrag von Chichiriviche erstellt am: 29. Nov 2017, 13:12 Uhr

Sry ich meinte mit dem Sachverhalt. Hab an kleinen Stellen versucht mit dem Gesetz zu arbeiten..z.b. stand ja im SV, dass der Gesellschafter nicht angefochten hat..da hab ich dann versucht mit dem Gesetz zu arbeiten..war aber eher rumgeraten.

Chichiriviche

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 27


Re: 1. Examen Hessen September 2017

Beitrag von nyma erstellt am: 29. Nov 2017, 13:26 Uhr

ok! Ich frage mich aber was die mit der Z 3 Klausur bewirken wollten. Z1 hatte ich auch ein gutes Gefühl aber jetzt im nachhinein merke ich, dass ich einiges nicht habe oder falsch geprüft habe. Zumal ich nie EBV 985 BGB geprüft habe, weil es um Geld ging , habe ich schiss die ganze Klausur vermasselt zu haben. Bei Z2 habe ich sehr oberflächlich geprüft und Sachen wie, ob es sich um ein Bauwerk handelt und somit welche Frist, einfach schnell angenommen, um einfach alle Aufgaben zu schaffen. Total komisches Gefühl im Moment........

nyma

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 31


Re: 1. Examen Hessen September 2017

Beitrag von Chichiriviche erstellt am: 29. Nov 2017, 14:03 Uhr

ich denke einfach mal schauen wie Examenskandidaten mit komischen Klausuren klar kommen ;-) Z 2 habe ich auch oberflächlich, außer bei der Frage ob der Typ noch Nacherfüllung verlangen obwohl er davor diese zwei Briefe geschrieben hatte. Da hab ich den Schwerpunkt bei Aufgabe 1) gesetzt

Chichiriviche

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 27


Re: 1. Examen Hessen September 2017

Beitrag von nyma erstellt am: 29. Nov 2017, 14:18 Uhr

ja habe ich so ähnlich gemacht. Bin froh, dass keine ZPO Fragen dran kamen. Mal sehen wie es wird, bin so super ungeduldig.

nyma

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 31


Re: 1. Examen Hessen September 2017

Beitrag von Chichiriviche erstellt am: 29. Nov 2017, 14:40 Uhr

ja wird schon! Lernt ihr schon für die mündliche. Ich muss leider noch meine Seminararbeit abgeben..habe deswegen noch nichts dafür getan

Chichiriviche

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 27


Re: 1. Examen Hessen September 2017

Beitrag von Chichiriviche erstellt am: 29. Nov 2017, 17:43 Uhr

Bin auch froh, dass kein ZPO drankam :-) und zum Glück kein Erbrecht

Chichiriviche

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 27


Re: 1. Examen Hessen September 2017

Beitrag von nyma erstellt am: 1. Dez 2017, 09:41 Uhr

Ich habe mit bekommen, dass es sich bei der Z3 Klausur um eine Publikumsgesellschaft handelte, die unter dem Aktiengesetz geregelt wird. Ich habe das nicht erkannt! Gibt es Leute, die das wussten?!

nyma

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 31


Re: 1. Examen Hessen September 2017

Beitrag von Reva erstellt am: 1. Dez 2017, 15:19 Uhr

Ähm...Noch nie davon gehört. :WTF:

Ich habe jetzt auch erstmal noch Seminararbeit schreiben müssen. Will jetzt im Dezember wieder mit dem Lernen beginnen. Aber es fällt mir schwer, weil ich ständig nur an die vermasselten Klausuren denke. :?

Reva

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 19


Re: 1. Examen Hessen September 2017

Beitrag von Chichiriviche erstellt am: 1. Dez 2017, 15:25 Uhr

Ich habe das AktG im Zusammenhang mit der Anfechtung des Beschlusses der Mitgliederversammlung angewendet. Da gibt es einen § X (kA welcher das war) der das regelt..hab da einfach gesucht, weil ich weder im GmbH_Recht noch sonst wo eine solche Norm gefunden hab. Hab die ganze Zeit nach einer Norm gesucht die die Anfechtungsfrist von solchen Gesellschaffterbeschlüssen regelt .Aber hab da nur zwei Sätze zu geschrieben, weil ich am Anfang viel Zeit verloren hab. Hab auch nicht geschrieben ob eine Analogie möglich ist ..

Chichiriviche

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 27


Re: 1. Examen Hessen September 2017

Beitrag von nyma erstellt am: 1. Dez 2017, 15:37 Uhr

ja ich auch! Ich habe irgendwie bei dieser Z3 Klausur eine Kommanditgesellschaft angenommen und dann habe ich gehört es sollte eine Publikumsgesellschaft sein. Davon habe ich noch nie was gehört und das hat mich echt geschockt! Ich habe Strafrecht und ÖR2 auch noch vermasselt, sodass ich davon ausgehe, dass das nicht gut enden wird. :cry:

nyma

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 31


Re: 1. Examen Hessen September 2017

Beitrag von Chichiriviche erstellt am: 1. Dez 2017, 15:53 Uhr

Die Annahme einer KG war auch richtig; Die Publikumsgesellschaft ist nur eine besondere Form um möglichst viele passive Anleger in die Gesellschaft reinzubekommen. Das war glaube ich auch das Hauptproblem der Klausur. Also ob diese Treugeber mit abstimmen durften..

Chichiriviche

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 27


Re: 1. Examen Hessen September 2017

Beitrag von Chichiriviche erstellt am: 1. Dez 2017, 15:54 Uhr

Im Sachverhalt stand ja dass es sich um eine KG handelt

Chichiriviche

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 27


Re: 1. Examen Hessen September 2017

Beitrag von nyma erstellt am: 1. Dez 2017, 17:41 Uhr

hmm ok...kann mich nicht 100 Prozent daran erinnern aber naja ändern kann man jetzt auch nichts mehr dran. Mich macht das warten verrückt..... :crazy:

nyma

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 31


VorherigeNächste

Zurück zu Examensreport & Life-Berichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Allyouneedislaw und 3 Gäste