Passwort vergessen?   
Aktuelle Zeit: 21. Jan 2018, 04:03 Uhr


Examenshausarbeiten & Seminararbeiten

Du bist hier:   Startseite Die Examensprüfung Examenshausarbeiten & Seminararbeiten


Urteile zitieren

In dieser Rubrik kannst Du alles zum Thema Examenshausarbeiten und Seminararbeiten posten

Urteile zitieren

Beitrag von Heidelberg75Z erstellt am: 2. Jun 2016, 19:03 Uhr

Guten Tag,

vorweg: ich studiere kein Jura. Hoffe das mir trotzdem jemand hilft. Und zwar:

Ich zitiere BGH-Urteile in meiner Abschlussarbeit. Nun frage ich mich wie die Fußnote auszusehen hat. Soweit bin ich schon mal:

BGH, Urt. v. 08.12.2011 - III ZR 225/10 (Irgendein Beispiel)

Dies entspricht den Vorgaben unserer Hochschule. Sind Randnummern vorhanden ist alles ok (z. B. juris). Wie verhält es sich wenn es keine Randnummern gibt sondern nur Gliederungen innerhalb des Urteils? (z. B. II. 1. a).

Danke und Gruß

Heidelberg75Z

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 1


Re: Urteile zitieren

Beitrag von Dream on erstellt am: 2. Jun 2016, 22:00 Uhr

Üblicherweise werden Gliederungsnummern nicht zitiert. Wenn Du aber bspw. ein Urteil mit einer Zeitschriftfundstelle zitierst, gibtst Du die Anfangsseite an und die Seite, auf der das zitierte steht. Z. B.: BGH NJW 2016, 123, 126.

LG

Dream on

Rang: Erstlingsautor/-in
Erstlingsautor/-in
 
Beiträge: 141



Zurück zu Examenshausarbeiten & Seminararbeiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine und 1 Gast