Passwort vergessen?   
Aktuelle Zeit: 21. Jan 2018, 15:16 Uhr


Examenshausarbeiten & Seminararbeiten

Du bist hier:   Startseite Die Examensprüfung Examenshausarbeiten & Seminararbeiten


Unsicherheit bezüglich der Fragestellung meiner Arbeit

In dieser Rubrik kannst Du alles zum Thema Examenshausarbeiten und Seminararbeiten posten

Unsicherheit bezüglich der Fragestellung meiner Arbeit

Beitrag von Shiva1991 erstellt am: 2. Jun 2016, 21:19 Uhr

Hallo,

ich habe eine (zugegebenermaßen etwas dumme :noclue: ) Frage: ich soll laut Fragestellung in meiner arbeitsrechtlichen Arbeit auf "arbeitsgerichtliche Urteile" eingehen.

Damit sind sicherlich nur Entscheidungen der Arbeitsgerichte, Landesarbeitsgerichte und des BAG gemeint. Ich habe eine interessante Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts gefunden, die sich um arbeitsrechtliche Fragestellungen in Bezug auf Beamte dreht. Da es sich aber hier ja um die Verwaltungsgerichtsbarkeit handelt, darf ich so eine Entscheidung meines Erachtens gar nicht diskutieren. Sonst müsste da ja was von "arbeitsrechtlichen" oder "verwaltungsgerichtlichen" Urteilen stehen.

Was meint ihr dazu?

Ich wäre euch super dankbar für euren Kommentar dazu. Ich habe gerade einen Tunnelblick und bin mir nicht sicher, ob ich die BVerwG-Entscheidung mit reinnehmen darf. :hammer:

Liebe Grüße,
Shiva

Shiva1991

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 24


Re: Unsicherheit bezüglich der Fragestellung meiner Arbeit

Beitrag von Dream on erstellt am: 2. Jun 2016, 22:05 Uhr

Auch wenn die Formulierung auf die Arbeitsgerichtsbarkeit hindeutet, würde ich die Entscheidung des BVerwG trotzdem beleuchten. Dies insbesondere dann, wenn sie ansonsten genau zu Deinem Thema passt und man eine schöne Parallele zwischen Beamten und Arbeitnehmern ziehen könnte.

Dream on

Rang: Erstlingsautor/-in
Erstlingsautor/-in
 
Beiträge: 141


Re: Unsicherheit bezüglich der Fragestellung meiner Arbeit

Beitrag von Shiva1991 erstellt am: 2. Jun 2016, 23:55 Uhr

Vielen lieben Dank für dein Feedback :) Das hilft mir schon weiter. Es passt schon ziemlich gut zum Thema!

Shiva1991

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 24


Re: Unsicherheit bezüglich der Fragestellung meiner Arbeit

Beitrag von Apus erstellt am: 9. Aug 2016, 04:05 Uhr

Selbstverständlich ist das Urteil zu berücksichtigen.

Apus

Rang: Erstlingsautor/-in
Erstlingsautor/-in
 
Beiträge: 111



Zurück zu Examenshausarbeiten & Seminararbeiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine und 2 Gäste