Passwort vergessen?   
Aktuelle Zeit: 20. Apr 2018, 17:36 Uhr


Examenshausarbeiten & Seminararbeiten

Du bist hier:   Startseite Die Examensprüfung Examenshausarbeiten & Seminararbeiten


Indirekt zitieren im Präsens

In dieser Rubrik kannst Du alles zum Thema Examenshausarbeiten und Seminararbeiten posten

Indirekt zitieren im Präsens

Beitrag von S. Goodman erstellt am: 3. Mär 2017, 14:22 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe eine kurze Frage und hoffe, ihr könnt mir rasch helfen.

Momentan schreibe ich eine Hausarbeit und mir stelle sich eine Frage zum indirekten Zitieren.

Wenn ich eine fremde Meinung mit eigenen Worten wiedergebe, schreibe ich grundsätzlich im Konjunktiv. Das ist mir klar.

Wenn ich nun eine fremde Meinung für überzeugend halte, diese in meiner Hausarbeit wiedergeben und dabei deutlich machen möchte, dass ich mich dieser anschließe - darf ich dann das indirekte Zitat im Präsens schreiben?

Also nicht etwa: "Der Wortlaut sei diesbezüglich unergiebig." Fußnote...

Sondern: "Der Wortlaut ist diesbezüglich unergiebig." Fußnote...

Durch die Fußnote gebe ich doch zu erkennen, dass ich mir dieses Argument nicht selbst ausgedacht habe, sondern es von einer anderen Person stammt, oder?

Danke!

S. Goodman

Rang: Erstlingsautor/-in
Erstlingsautor/-in
 
Beiträge: 73


Zurück zu Examenshausarbeiten & Seminararbeiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine und 2 Gäste