Passwort vergessen?   
Aktuelle Zeit: 18. Jan 2018, 10:46 Uhr


Examenshausarbeiten & Seminararbeiten

Du bist hier:   Startseite Die Examensprüfung Examenshausarbeiten & Seminararbeiten


Schaden

In dieser Rubrik kannst Du alles zum Thema Examenshausarbeiten und Seminararbeiten posten

Schaden

Beitrag von kaos erstellt am: 3. Mär 2017, 15:50 Uhr

Jo Leute,

bin normalerweise nur stiller Mitleser hier. Da ich bei meiner Hausarbeit nicht weiterkomme hoffe ich ihr könnt mir weiterhelfen :nodding: :angel:
Hausarbeit läuft ganz gut soweit, es hapert jedoch an einer Stelle.

Kurz:
Ich prüfe gerade den § 280 I und bin bei dem Punkt "Schaden"

SV:

A begeht eine schuldhafte Pflichtverletzung in Form eines Behandlungsfehlers an B.
B möchte jetzt Schadensersatz.
Dazu der Sachverhalt:
"... ihre Heilungschancen haben sich deutlich verschlechtert. Während man ihr zuvor ( Anm.: vor dem Behandlungsfehler) eine Lebenserwartung von weiteren 10 Jahren mit 80 % vorausgesagt hatte, besteht nun nur noch eine Wahrscheinlichkeit von 50 %, dass sie noch weitere fünf Jahre leben wird.B die Mitte vierzig ist, verdient ein Brutto-Monatsgehalt von 3000 €.

Ich hätte das Ganze jetzt so gemacht das ich jeweils das ausrechne, was die B minimum verdient hätte und die Beträge dann subtrahiere. Somit komme ich auf eine Summe von 234 000 Euro.
Das Ganze kommt mir jedoch viel zu einfach vor. Wo ist mein Denkfehler?
Rechtsprechung hierzu finde ich nicht so wirklich, die Gerichte stellen jeweils eigene Schätzungen an.
Ich hoffe Ihr könnt mir helfen!

Liebe Grüße,

kaos

kaos

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 2


Zurück zu Examenshausarbeiten & Seminararbeiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine und 2 Gäste