Passwort vergessen?   
Aktuelle Zeit: 21. Feb 2018, 21:54 Uhr


Strafrechtsstation

Du bist hier:   Startseite Das Referendariat Strafrechtsstation


Erste Anklageschrift, materielle Erwägungen?

Das Forum für Referendare, die in der Straftrechtsstation sind

Erste Anklageschrift, materielle Erwägungen?

Beitrag von Bruno erstellt am: 6. Jan 2018, 11:09 Uhr

Hallo zusammen,
ich sitze gerade an der ersten Arbeit und frage mich, wo die materiell- rechtliche Lösung ihren Niederschlag findet? Man müsste dem Ausbilder doch irgendwo zeigen, warum man dies und nicht das anklagt.
Danke für eure Antworten!

Bruno

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 39


Re: Erste Anklageschrift, materielle Erwägungen?

Beitrag von Caenna erstellt am: 6. Jan 2018, 11:49 Uhr

In der Praxis spielen (komplizierte) rechtliche Erwägungen selten eine Rolle. Wenn es jedoch einmal materiell-rechtliche Erwägungen gibt, würde ich die in Vermerk-Form in der Abschlussverfügung niederlegen.
Im Sinne von:

Vfg.
1. Vermerk
Ein Diebstahl mit Waffen liegt aus hiesiger Sicht nicht vor. Der Beschuldigte hat hier lediglich...

Caenna

Rang: Schriftsteller/-in
Schriftsteller/-in
 
Beiträge: 439


Re: Erste Anklageschrift, materielle Erwägungen?

Beitrag von Bruno erstellt am: 6. Jan 2018, 13:48 Uhr

Danke, werde ich so machen.

Bruno

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 39



Zurück zu Strafrechtsstation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine und 1 Gast