Passwort vergessen?   
Aktuelle Zeit: 23. Okt 2017, 07:20 Uhr


Wahlstation

Du bist hier:   Startseite Das Referendariat Wahlstation


Sinnvolle Wahlstation, wenn man RA werden will

Das Forum für Referendare, die in der Wahlstation sind

Sinnvolle Wahlstation, wenn man RA werden will

Beitrag von Neureferendar erstellt am: 19. Okt 2011, 19:08 Uhr

Guten Abend.

Ich wollte mal fragen, ob ihr eine Wahlstation wisst, die sinnvoll ist, wenn man Rechtsanwalt mit Schwerpunkt im Zivil- und Strafrecht werden will.

Einfach noch ein paar Monate mehr beim Rechtsanwalt fände ich jetzt nicht so prickelnd, da ich in der Rechtsanwaltsstation schon 9 Monate 3 Tage die Woche bei einer Anwältin mit o. g. Schwerpunkten arbeite und gerne die Chance nutzen würde, noch einmal aus der Kanzlei herauszukommen und etwas zu sehen, wozu ich nach dem Examen nicht mehr die Möglichkeit hätte. Aber es sollte natürlich etwas sein, was zu meinem Berufsziel passt und sich für Anwälte bei der Bewerbung gut macht. Ach ja, wenn es irgend etwas wäre, wo man auch ein bisschen Geld für bekommt, wäre es um so besser, das war mir nämlich in der Rechtsanwaltsstation trotz exzessiver Suche nicht vergönnt... :roll:
Neureferendar

 

Beitrag von Austa erstellt am: 28. Okt 2011, 15:52 Uhr

Wie wäre es mit der Rechtsabteilung in einem Unternehmen? Da bist du auch rechtsbertend tätig und kriegst oftmals auch noch Geld.

Austa

Rang: Berufsdichter/-in
Berufsdichter/-in
 
Beiträge: 236

Wohnort: Westfalen

Beitrag von ChLo erstellt am: 19. Dez 2011, 08:14 Uhr

Zivil und Strafrecht ist natürlich jetzt ungefähr alles..wenn du jetzt speziell Strafrecht machen willst, vielleicht auch bei der JVA?
Unternehmen wäre halt was fürWirschaftsrecht insbesondere Arbeitsrecht oder den jeweiligen Unternehmensschwerpunkt

ChLo

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 20

Wohnort: Bonn


Zurück zu Wahlstation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine und 2 Gäste