Passwort vergessen?   
Aktuelle Zeit: 21. Feb 2018, 21:49 Uhr


Durchgefallen, Wiederholungsversuch & Widerspruch

Du bist hier:   Startseite Die Examensprüfung Durchgefallen, Wiederholungsversuch & Widerspruch


Hatte jemand erfolgreichen Widerspruch im 1. Staatsexamen?

Alles zu den Themen Durchgefallen, Wiederholungsversuch und Widerspruch

Hatte jemand erfolgreichen Widerspruch im 1. Staatsexamen?

Beitrag von Annayaki erstellt am: 22. Dez 2017, 19:34 Uhr

Hallo!

Ich habe diese Woche meine Ergebnisse des 1. Staatsexamen zurück bekommen und bin leider durchgefallen. Es ist zwar "nur" mein erster Versuch, aber der Schock sitzt tief. Mir geht es auch gar nicht gut. Leider hatte ich zu viele Lücken. Aber trotzdem trifft es einen sehr hart. Ich möchte nun trotzdem einen Widerspruch einlegen.

Ich habe mehrere Anwälte kontaktiert und gemerkt, dass das sehr teuer werden könnte. Also habe ich mich entschieden, ihn selber zu schreiben. Ich habe zwar eine Rechtsschutzversicherung, aber diese zahlt erst ab einer Klage.

Meine Frage ist: Hatte hier schon jemand Erfolg mit seinem Widerspruch? Und wenn ja, was wurde bei euch gerügt? Denn die Korrektoren haben ja einen relativ weiten Bewertungsspielraum. Ich frage mich also, was für Fehler zu einem Erfolg führen.

Über Antworten würde ich mich freuen!

Annayaki

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 3


Re: Hatte jemand erfolgreichen Widerspruch im 1. Staatsexame

Beitrag von joee78 erstellt am: 23. Dez 2017, 10:51 Uhr

Ja, ich als Anwalt. Wobei man ehrlich sein muss, dass die Erfolgschancen mit etwa 10 % gering sind. Man muss echte Bewertungsfehler aufzeigen, da die Korrektoren Beurteilungsspielraum haben, wie du sicher aus dem Verwaltungsrecht kennst. Reine Unzufriedenheit mit der Note reicht nicht.

Wenn aber Dinge offensichtlich übersehen worden sind, die du geschrieben hast, kann es für eine Höherstufung reichen. Kannst mir ja ne pm schreiben.
Sind Sie ein Mensch? Sowas Ähnliches, ich bin Anwalt.

Blade II

joee78

Rang: Bestseller-Autor/-in
Bestseller-Autor/-in
 
Beiträge: 627

Wohnort: Berlin

Re: Hatte jemand erfolgreichen Widerspruch im 1. Staatsexame

Beitrag von Annayaki erstellt am: 23. Dez 2017, 13:38 Uhr

Meine Anwältin meinte auch, dass es leichter ist, formelle Fehler anzugreifen. Daher interessiert es mich, wer mit was Erfolg hatte. Welcher Fehler führt eher zu einem Erfolg. Dann wüsste ich zumindest nach was ich suchen muss (Habe meine Klausuren abfotografiert)

Annayaki

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 3


Re: Hatte jemand erfolgreichen Widerspruch im 1. Staatsexame

Beitrag von disco-volante erstellt am: 10. Feb 2018, 13:18 Uhr

Hallo. Ich bin durch das erste Examen durchgefallen und habe einen Widerspruch eingelegt. Wollte es erst selber machen, dann bin ich aber doch zu der Kanzlei Hansen&Münch www.pruefungsanfechtung.net
Hat zwar alles etwas lange gedauert, jetzt bin ich aber zur mündlichen Prüfung zugelassen. Mir haben immerhin 2 Punkte gefehlt. Die Begründung ging nur über Bewertungsfehler ....

disco-volante

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 1



Zurück zu Durchgefallen, Wiederholungsversuch & Widerspruch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine und 1 Gast