Passwort vergessen?   
Aktuelle Zeit: 28. Jul 2017, 16:02 Uhr


Klausuren schreiben

Du bist hier:   Startseite Die Examensvorbereitung Klausuren schreiben


Klausurmethodik/Meinungsstreits

Hier dreht sich alles um Klausuren schreiben: Vermeidbare Fehler bei der Falllösung, richtige Zeiteinteilung usw.

Klausurmethodik/Meinungsstreits

Beitrag von marimbaf erstellt am: 5. Mai 2016, 17:14 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zum Gutachtenstil, der ja auch noch im Referendariat im Rahmen von Anwaltsklausuren Bedeutung hat.

Mir ist die grundsätzliche Gutachtentechnik klar. Jedoch habe ich ein Problem mit der Darstellung von Streitständen.
Ich glaube, dass ich schon über ein recht großes Wissen verfüge, aber irgendwie hapert es an der Darstellung.

Wie baut ihr Meinungsstreits au bzw. habt ihr irgendwelche guten Literaturempfehlungen?

Ich dachte eigentlich immer, dass man das nicht nach Schema:
1. Ansicht sagt v
bla..
2. Ansicht sagt bla....
aufbauen sollte.

Also nicht einfach alle Argumente einfach nur losgelöst nennen sollte.

Aber ich hab nun gut bewertete Examensklausuren von einem Freund gelesen, in denen er das genauso macht.

Bin irgendwie planlos. <hoffe, dass mir jemand helfen kann :? :? :? :?

marimbaf

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 2


Re: Klausurmethodik/Meinungsstreits

Beitrag von SkyB erstellt am: 14. Jul 2017, 17:48 Uhr

Ansicht 1, dann den SV darunter subsumiere mit Ergrbnis


Ansicht 2, dann den SV darunter subsumiere mit Ergrbnis


Ansicht 3, dann den SV darunter subsumiere mit Ergrbnis



Kommen zwei der Ansichten zu gleichem Ergebnis, die 3. zu einem anderen wird entschieden mit Argumenten auf abstraktem Niveau und dann das Ergebnis auf den Einzelfall bezogen genannt.

Es wird nur zwischen dem sich im Ergebnis widersprechenden Ansichten entschieden.

So hab ich es gelernt.

SkyB

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 3



Zurück zu Klausuren schreiben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine und 1 Gast