Passwort vergessen?   
Aktuelle Zeit: 16. Dez 2017, 11:49 Uhr


Klausuren schreiben

Du bist hier:   Startseite Die Examensvorbereitung Klausuren schreiben


Alptraum Zivilrechtsexamsklausur

Hier dreht sich alles um Klausuren schreiben: Vermeidbare Fehler bei der Falllösung, richtige Zeiteinteilung usw.

Re: Alptraum Zivilrechtsexamsklausur

Beitrag von Apus erstellt am: 11. Nov 2016, 12:04 Uhr

Dann lern nicht die Fallkonstellation auswendig, sondern beschäftige dich mit dem (rechtlichen) Problem dahinter. Dann macht auch der abweichende und unbekannte Fall nicht so viele Probleme.

Apus

Rang: Erstlingsautor/-in
Erstlingsautor/-in
 
Beiträge: 111


Re: Alptraum Zivilrechtsexamsklausur

Beitrag von Dream on erstellt am: 16. Nov 2016, 22:40 Uhr

Stimme Apus zu. Lern keine Fälle, sondern allenfalls an Fällen. Es geht darum, die Systematik und den Sinn hinter den Problemen zu verstehen. Warum wird über eine Auslegung gestritten? Verstößt eine der Auslegung vielleicht gegen grundlegende Prinzipien des ZR? Nur wenn man das verinnerlicht hat, kann man beurteilen, ob die Klausurkonstellation tatsächlich das Problem betrifft oder obs einfach nur ne Nebelkerze ist. Daher ist es ja auch so gefährlich, einfach Fälle zu lernen. Ungeachtet dessen, dass das nicht Sinn des juristischen Arbeitens ist, wird man seltenst ein und dasselbe Problem vor sich haben. Vielmehr ist zu fragen, ob diese mit einer bekannten Konstellation vergleichbar ist und deswegen die aufgestellten Grundsätze auch hier gelten.

Dream on

Rang: Erstlingsautor/-in
Erstlingsautor/-in
 
Beiträge: 141



Zurück zu Klausuren schreiben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine und 1 Gast