Passwort vergessen?   
Aktuelle Zeit: 24. Jan 2018, 09:02 Uhr


Examensreport & Life-Berichte

Du bist hier:   Startseite Die Examensprüfung Examensreport & Life-Berichte


1 Staatsexamen NRW Oktober 2009

Gerade mitten in der schriftlichen Prüfung oder sie vor kurzem hinter Dich gebracht? Berichte über Deine Erlebnisse

Beitrag von Dr. Amore erstellt am: 28. Okt 2009, 14:05 Uhr

Klingt vertretbar, Pure, der Sachverhalt war da wie so oft mal wieder unklar.

Ich hab's halt so gesehen, dass sie sich nur dagegen gewehrt hat, dass der Petitionsbescheid nicht begründet wurde und sie darin eine Rechtsverletzung gesehen hat, nicht aber gerade darin, dass der Bundestag ihrem Anliegen den Art. 297 EGStGB aufzuheben, nicht entsprochen hat.
Von diesem Begehren ausgehend hätte sie dann erst Festsellungsklage nach <a href='http://recht.jurbib.de/vwgo/43' title='' target='_blank'>§ 43 VwGO</a> erheben müssen, dass es ein Rechtsverhältnis zwischen ihr und dem Bundestag gebe Petitionen zu begründen und nicht lediglich ein Sachentscheidung zu treffen.

Naja, bezüglich Strafrecht tippe ich mal auf RÜ 09/2009, 576 ff (Zurechnung bei sukzessiver Mittäterschaft)

Dr. Amore

Rang: Erstlingsautor/-in
Erstlingsautor/-in
 
Beiträge: 72


Beitrag von Devilinchen erstellt am: 28. Okt 2009, 17:13 Uhr

hab ich auch so verstanden wie dr. amore. aber ist denn der petitionsbescheid ein akt der öffentlichen gewalt?

sukzessive mittäterschaft wär ja noch was nettes

Devilinchen

Rang: Berufsdichter/-in
Berufsdichter/-in
 
Beiträge: 219

Wohnort: NRW

Beitrag von Dr. Amore erstellt am: 28. Okt 2009, 18:32 Uhr

Devilinchen hat geschrieben:hab ich auch so verstanden wie dr. amore. aber ist denn der petitionsbescheid ein akt der öffentlichen gewalt?

sukzessive mittäterschaft wär ja noch was nettes


:-)

Akt der öffentlichen Gewalt auf jeden Fall würd ich sagen. Fraglich nur, ob Akt der Legislative oder Akt der Exekutive. Für Akt der Legislative spricht, dass der Bundestag ja Legislativorgan ist. Für Akt der Exekutive spricht, dass es ja nicht um ein Gesetz geht, sondern mit dem Bescheid eher Verwaltungshandeln vorliegt.
Hab's aber nicht diskutiert, weil ich keine Zeit mehr hatte. Hab einfach gesagt Legislativakt.

Dr. Amore

Rang: Erstlingsautor/-in
Erstlingsautor/-in
 
Beiträge: 72


Beitrag von honey149 erstellt am: 29. Okt 2009, 15:26 Uhr

und was kam heute dran in strafR ?

honey149

Rang: Berufsdichter/-in
Berufsdichter/-in
 
Beiträge: 308


Beitrag von Ich-AG erstellt am: 29. Okt 2009, 15:26 Uhr

Den Sachverhaltstext zu der Strafrechtsklausur von heute (JPA Berlin - Brandenburg) findet man wie alle weiteren Sachverhaltstexte dieser Kampagne wahrscheinlich hier:
http://fleshout.wordpress.com/2009/10/29/ (Strafrecht-SV)
http://fleshout.wordpress.com/ (alle Sachverhalte im chronolog. Überblick)
"Wenn man alle Gesetze studieren wollte, so hätte man gar keine Zeit, sie zu übertreten.“
Johann Wolfgang von Goethe

Ich-AG

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 5

Wohnort: Saarbrücken

Beitrag von honey149 erstellt am: 29. Okt 2009, 15:32 Uhr

das ist aber kein schöner fall:-(

honey149

Rang: Berufsdichter/-in
Berufsdichter/-in
 
Beiträge: 308


Beitrag von Juralina erstellt am: 29. Okt 2009, 17:20 Uhr

Fand Strafrecht ok! Hab 28 Seiten geschieben und viel untergebracht an Problemen... Jedenfalls nen besseres Gefühl als ÖRecht xD

Wünsch euch allen nen schönes WE! :)

Juralina

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 9


Beitrag von berliner erstellt am: 29. Okt 2009, 17:26 Uhr

ich auch, nur dass ich leider statt b immer t geschrieben hab und statt t immer b. und so hab ich ganz am ende t geprüft statt b. aber da ich den fehler in der ganzen klausur durchgehend gemacht hab, hoffe ich die merken irgendwie schon, wer gemeint ist. Ahh, es lief so gut und dann nerv ich den Korrektor damit, dasss er jetzt immer umdenken muss und sich fragt warum ich t am ende prüfe ;)

berliner

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 7


Beitrag von abdiepost erstellt am: 29. Okt 2009, 17:31 Uhr

Für mich wars ne Verlustklausur.
Hab meine zwei besten Klausuren im Ö Recht geschrieben, welches ich am wenigsten gelernt / beherrscht habe.
Letzter Versuch - ich bin dabei. :?
abdiepost

 

Beitrag von civil law erstellt am: 29. Okt 2009, 17:32 Uhr

die klausur war heute bedeutend fairer gestellt als die letzten beiden ausm öffrecht; sagt mal, habt ihr am ende auch einen erlaubistatbestandsirrtum angenommen? also ich fand, dass da heute so viele probleme drin waren, dass man noch locker 2 stunden länger hätte schreiben können.
euch nen schönes we!! jetzt ham was geschafft!

civil law

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 2


Beitrag von frankeee85 erstellt am: 29. Okt 2009, 17:39 Uhr

Ich habe mir grad den Sachverhalt durchgelesen und fand die Klausur jetzt nicht sonderlich schwierig.Ich wundere mich,dass keine StPO Zusatzfrage gestellt worden ist.

frankeee85

Rang: Berufsdichter/-in
Berufsdichter/-in
 
Beiträge: 252


Beitrag von Devilinchen erstellt am: 29. Okt 2009, 17:47 Uhr

was habt ihr denn so an probleme drin?
ich hab nen etbi bei p und nen problem bei der wegnahme bei b.

Devilinchen

Rang: Berufsdichter/-in
Berufsdichter/-in
 
Beiträge: 219

Wohnort: NRW

Beitrag von bademeister erstellt am: 29. Okt 2009, 17:51 Uhr

Was war Euer Ergebnis?

Ich habe:

P nicht strafbar
B strafbar wegen Wohnungseinbruchsdiebstahls (Hausfriedensbruch konsumiert)

So richtig viele Probleme habe ich da nicht gesehen, waren ja viele Wiederholungen drin...

bademeister

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 46

Wohnort: Hamburg

Beitrag von civil law erstellt am: 29. Okt 2009, 18:01 Uhr

Also ich habe bei P nen eti; daher nur strafbar wegen <a href='http://recht.jurbib.de/stgb/229' title='Fahrl?ige K?rverletzung' target='_blank'>§ 229 StGB</a>; obwohl ich mir immer noch unsicher bin, ob das wirklich nen eti war; bei B habe ich im Ergbnis nen versuchten Wohnungseinbruchsdiebstahl (wegen tatbestandsausschließendem Einverständnis)

civil law

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 2


Beitrag von huibuh erstellt am: 29. Okt 2009, 18:22 Uhr

:)

huibuh

Rang: Jungpoet/-in
 
Beiträge: 16


VorherigeNächste

Zurück zu Examensreport & Life-Berichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine und 7 Gäste